www.harzfloh.de

 

Flohmarkt mit Flair

Der Flohmarkt für die ganze Familie

 

Aktuelle Neuigkeiten rund um unsere Flohmärkte :

 

Liebe Flohmarkt-Freunde,


Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass am Sonntag den 12.07.2020

unser 3. Flohmarkt unter "gelockerten" Corona-Bedingungen, bei

Kaufland in Hildesheim Römerring 8

auf über 13000 m² stattfindet.

Platzvergabe und Reservierungen sind am Samstag ab 22 Uhr, nur Vorort möglich.

Platzvergabe am Sonntag ab 6 Uhr 

Besucher müssen sich auf Wartezeiten einstellen, es dürfen höchstens 1000 Personen gleichzeitig auf den Markt. Zusätzlich sind wir verpflichtet(von der Landesregierung) einen kleinen Eintrittspreis zu erheben, welcher zur Deckung der hohen Aufwendungen und der Zutrittskontrolle dient.

Der Eintrittspreis wird 1,-€ betragen und dient dem annährenden Kostenausgleich der CORONA-Maßnahmen für einen sicheren Marktbesuch. 

!! teilw. Mundschutztragen !! 1,5m Abstandhalten !! Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben !!

 

Allgemeine Hinweise für unseren Flohmarkt:

Auf Grund der Niedersächsische Verordnung  über infektionsschützende Maßnahmen  gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, gültig ab Montag, 08.06.2020, können Spezialmärkte, wie Flohmärkte unter freiem Himmel, unter Beachtung besonderer Auflagen wieder veranstaltet werden.

!! teilw. Mundschutztragen !! 1,5m  Abstandhalten !! Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben !!

Da wir nicht wie andere Veranstalter, vor dieser Mammutaufgabe kapitulieren, sondern schon vor bekannt werden der Verordnung, die entsprechenden Maßnahmen organisiert haben. Wie z.B. den Kauf der Absperrungen und des Toilettenwagens, etliche Gespräche und Schreiben mit den verschiedenen Behörden und Ministerin, durch die diese Verordnung erst mit Zustande kam. Lassen wir uns und Euch das nicht durch einzelne uneinsichtige Personen zerstören und werden daher jeden Aussteller oder Besucher der sich nicht an diese Regeln hält, ohne Erstattung des Eintritts- oder Standgeldes, des Platzes verweisen und gegebenen Falls auch Anzeigen.
Den Anweisungen des Ordnungspersonals ist Folge zu Leisten.

 

Darüber hinaus gelten auf Grund der besonderen Corona-Lage zusätzliche Auflagen für Alle:

- Es dürfen sich bis zu 1.000 Personen zeitgleich auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten.

- Im Eingangsbereich, beim direkten heran treten an einen Stand und im Sanitärbereich ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, Ansonsten gelten die allgemeinen 1,5m Abstand.

- Veranstaltungsdauer bis 16.00 Uhr.  Alle Stände sind bis 16 Uhr verkaufsbereit.

- Das Gelände muss von uns eingezäunt werden und wir müssen ein Eintrittsgeld (1€) erheben.

- Wir stellen freiwillig einen Toilettenwagen mit fließend Wasser und weitere Desinfektionsstellen zur Verfügung.

 

Für Aussteller/innen:

- Die Standtiefe muss zwingend eingehalten werden, damit die Laufwege für die Besucher ausreichend breit sind. Es sind aus organisatorischen Gründen nur 2m(18.-€) und Stände ab 5m(30.-€ +6.- je weiterem m) möglich, keine Vergabe von Eckplätzen möglich. Fahrzeuglänge = mindest Standgröße.

- Pro Stand sollte nur 1 Person, höchsten 2 Personen mitkommen. Es ist euer Geld, wenn wir keine weiteren Besucher auf den Markt lassen dürfen, die Standbetreiber zählen zu den 1000 Personen die gleichzeitg auf das Gelände dürfen mit

- Am Stand muss kein Mund-Nasenschutz getragen werden, es sei denn die Abstandsregel von 1,5m wird unterschritten bzw. der Standplatz wird verlassen.

- Die Kontaktbeschränkung gilt auf dem Gelände (max.2 Personen aus zwei Haushalten dürfen einen Stand betreiben).

- Das Standgeld und die Kaution 5.-€ (Rückzahlung ab 16.15 Uhr, an der Ausfahrt) ist aus organisatorischen Gründen, gleich bei der Standplatzvergabe zu                bezahlen (bitte passend mitbringen).

- Da die Besucher Eintritt bezahlen haben Sie auch einen Anspruch darauf, das der gesamte Markt bis 16 Uhr aufgebaut bleibt. Wer vorher einpackt bekommt         keine Kaution zurück.

- Der Verkauf darf nur Frontseitig erfolgen, es sollte eine Schale oder ähnliches zum kassieren verwendet werden.

- Die Flächen zwischen den Ständen sind Sperrzonen, diese dürfen nicht zugestellt oder unnötig betreten werden.

- Der Platz darf bis 16.15 Uhr nicht befahren werden, da sonst die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

 

Für Besucher/innen:

- Von den Besuchern muss ein Eintrittsentgelt, bei uns nur 1.-€ (Kinder unter 6 J. 1Cent), erhoben werden (Vorgabe der Landesregierung).

- Besuchen Sie den Markt möglichst nicht während der Hauptbesuchszeit zwischen 11 und 14 Uhr, sondern kommen Sie früher oder später, so ersparen Sie sich     und uns unnötige Warteschlangen, Da wir auch verpflichtet sind, Warteschlangen zu verhindern. Die Stände bleiben bis 16 Uhr verkaufsbereit.

- Das Gelände muss von uns eingezäunt werden um den Besucherstrom zu regulieren. Deshalb gibt es spezielle Ein- bzw. Ausgangsbereiche.

- Im Eingangsbereich, beim direkten heran treten an einen Stand und im Sanitärbereich ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, Ansonsten gelten die allgemeinen 1,5m Abstand.

- Die Abstandregel von 1,5m und die Kontaktbeschränkungen gelten für Besucher und Aussteller.

- Beachten Sie die Abstandsmarkierungen vor den Ständen.

Im Bereich des Imbiss und des Eiswagens werden Speisen und Getränke zum Verzehr im weitergehen (Mitnahme) angeboten. Desweiteren werden wir eine Verzehrzone einrichten, in dieser gilt dann eine Registrierungspflicht (Liste liegt aus und die Daten werden nach 3 Wochen vernichtet) für jede Person, dort können gekaufte Speisen und Getränke eingenommen werden.

!! teilw. Mundschutztragen !! 1,5m Abstandhalten !! Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben !!

 

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv